Zur Hochzeit

von Norbert Rath

Der rechte Weg im Eheleben
läuft manchmal nicht besonders grade,
sondern er schlängelt im Verlauf,
oder er endet – was sehr schade.
Bergab geht’s leicht, lässt man es laufen,
jedoch bergauf bringt’s dich zum Schnaufen.

Es lohnt, das Ziel zu zweit zu finden,
wonach rückblickend man dann sieht,
der Weg war steil und tat sich winden,
doch hat man tapfer sich bemüht.

Den roten Teppich unterdessen
könnt ihr vergessen.

Beitrag teilen