Zur Hochzeit

von Norbert Rath

Lass dir Zeit, den Richtigen zu finden,
lass dir Zeit und lerne nur,
schließlich wirst du dann den Knoten binden,
ganz gekonnt mit Eheschwur.

So gebunden kommt ihr euch nun näher,
lernt euch kennen in dem Bund.
Bangt dem einen, tut’s dem andern weher,
bei Problemen nutze deinen Mund!

Wenn das Lebensboot gerät ins Wanken,
wenn’s nicht immer einfach geht,
haltet doch gemeinsam auf den Planken
fest den Grund, auf dem ihr beide steht.

Das ergibt ein wohl erfülltes Leben,
darin wiegt und wogt es sehr.
Erst wenn beide zueinander streben,
ruht das Eheboot im Meer.

Beitrag teilen