Winterlager

Nicht alles lagert komfortabel
im warmen Raum mit festem Dach.
Ein Segelboot ist nicht rentabel,
passt selten unter Dach und Fach.

Im Sommer schwimmt es meist im Wasser,
gut festgezurrt am Liegeplatz.
Wenn’s regnet, wird das Deck auch nasser.
Man zahlt trotzdem den Tagessatz.

Hast du ein Boot, dann weißt du eben,
es kostet Geld, Arbeit und Zeit.
Und doch kannst du kaum ohne leben,
es schenkt auch Freiheit, fahrbereit.

Das Winterlager nimmst du freilich,
auch hoch an Land dann, still in Kauf.
Das Wetter zwingt, mit Frost verzeihlich,
dir teure Wartezeiten auf.

Beitrag teilen