Wetteränderung

Das Gute ist am Wetter ständig:
Beständigkeit gibt es fast nie.
Es wandelt sich gern wetterwendig,
mit Sonne oder ohne sie.

Im Klimawandel neuer Zeiten
kämpfen wir mit extremen Dingen
von Wetter mit gemeinen Seiten,
die uns an unsre Grenzen bringen.

Wir laufen Wandel hinterher.
Die Änderungen, die vonnöten,
schaffen wir nicht wirklich mehr.
Vor Scham müssten wir schlicht erröten.

Beitrag teilen