Verschoben

Was einem Künstler nicht gelingt,
wird knirschend oft entsorgt,
was andern aber Freude bringt,
gerettet und geborgt.

In schmale Streifen wild zerlegt,
versetzt, verklebt, geschoben,
das Resultat Staunen erregt.
Man kann es nun doch loben.

Moral:
Bei hohem Anspruch nur noch Reste,
für niederen reicht’s für das Beste.

Beitrag teilen