Verkrustet

Der Nachteil bleibt an dem Verkrusten,
dass Formen immer starrer werden.
Was wir natürlich immer wussten:
es versteift auch die Gebärden.

Die Sprache ist da doch genauer,
sie ist flexibel, passt sich an.
Wer Sprachen kennt, der handelt schlauer,
wenn er andre verstehen kann.

Doch scheint Verkrustung auch in Köpfen
für Unvereinbarkeit zu sorgen.
Trennt man sich nicht von alten Zöpfen,
bleiben Strukturen heut wie morgen.

Beitrag teilen