Verbohrt

Es kommt ja vor, dass man sich mal verbohrt.
Das Loch gähnt groß, du hast dich schlicht vermessen.
Egal, was man in sich hinein dann so rumort,
dies Loch muss zu, am liebsten ganz vergessen.

Verbohrte Meinungen sind auch recht unerfreulich.
Zum Diskutieren eignen sie sich wirklich nicht.
Was du auch sagst, der Gegner findet’s gräulich,
besonders, wenn es ihm womöglich widerspricht.

Man soll sich eben einfach nicht verbohren.
Vorher zu messen oder abzuwägen
zeigt Weisheit gegenüber jenen Toren,
die mit der Meinung vielleicht doch daneben lägen.

Beitrag teilen