Trittspuren

An vielen Stränden bringt ein Ritt
den Reiter weiter als sein Schritt.
Fußgänger kommen da nicht mit,
doch bleibt ‘ne Spur nach jedem Tritt.

Die Spur verwischt sofort im Sand,
wer sie gemacht, bleibt unerkannt.
Doch wassernah an festem Strand
drückt ein Pferd Spuren wie an Land.

Ein Mensch kann dort auch leise treten,
auf festem Sand, nicht dem verwehten.
Spuren von schwereren Geräten
hat man sich vielerorts verbeten.

Beitrag teilen