Spuren

Wasser hinterlässt uns Spuren,
nicht nur Schlamm und böse Muren,
sondern auch im Sand von Füßen,
die wir später noch begrüßen.

Mit der Zeit wird Wasser spülen
bis wir keine Spuren fühlen.
Oberflächen werden platter,
mit feinem Sand auch merklich glatter.

Bleibt schließlich doch noch Wasser stehn,
kann man es als Spiegel sehn,
solange wie die Bodenschicht
das Wasser stoppt, dann hält sie dicht.

Beitrag teilen