Slipanlage

Werften sind zum Schiffebauen,
man baut sie hoch und trocken auf.
Ist eins fertig, im Vertrauen
dass es schwimmt: der Stapellauf.

Das Schiff rutscht auf den Eisenschienen
schräge in sein kühles Nass.
Jetzt muss es seinem Zwecke dienen
und transportieren dies und das.

Was einen immer wieder wundert,
ist, dass ein so schweres Gewicht
mit Brutto-Tonnen über hundert
doch schwimmt. Man glaubt es einfach nicht.

Schau sie an, die Meeresriesen!
Mit Containern obenauf
haben sie ganz klar bewiesen:
da passen viele Stapel drauf.

Beitrag teilen