Schön gemütlich

Irgendwie ganz schön gemütlich
scheint der Hund sich auszuruh’n.
Und man glaubt, er tät sich gütlich,
ohne was dafür zu tun.

Doch der Meister mit dem Spachtel
schabt und kratzt in einem fort.
Dafür steht die blaue Schachtel
in der Ecke gleich vor Ort.

Für den Künstler nicht bequemer,
trotz der großen Wasserflasche,
ist es so als Arbeitnehmer.
Zu aufwendig ist die Masche.

Allerdings zwingt sie zur Ruhe,
die nicht nur der Hund ausstrahlt.
Krass der Kontrast vom Getue,
das die Hektik um uns malt!

Beitrag teilen