Ruhestand

von Norbert Rath

Keineswegs ruhig muss er sein,
der so genannte Lebensabend.
Den meisten fällt doch etwas ein,
sich zu erfreuen, was erlabend.

Was immer auch genau man tut,
entscheidend bleibt der Hang zur Freude,
und dass der rege Geist nicht ruht
oder das Regen gar vermeide.

Mal ist der Himmel nur verhangen,
mal fetzen Wolken wild vorbei,
so kannst du jetzt von dir verlangen,
dass Abwechslung dein Leben sei.

Nimm jeden Tag und mach was draus,
und bleib nicht träge nur zu Haus.

Beitrag teilen