Relikte

In die Vergangenheit baut man sich Brücken,
damit man nicht vergisst, was einst geschah.
Doch mit der Zeit entstehen dabei Lücken,
nur ganz solides Wissen bleibt noch da.

Zusammenhänge mögen auch verblassen,
Details verschwinden im Gedächtnisdunst,
doch wenn man Hilfen baut, die anzufassen,
sind die Erinnerungen keine Kunst.

Wenn wir die Pfade der Erinnerung betreten,
so bleiben sie, je öfter desto klarer,
und mit modernen Aufzeichnungsgeräten
auch objektiv, und dadurch sicher wahrer.

Beitrag teilen