Nur neugierig

Neugierde ist für Wissenschaft
wie Wasser da zum Trinken.
Sie setzt im Hirn ein als die Kraft,
Bekanntes zu verlinken.

Natürlich ist manch Eselei
dabei nicht zu vermeiden,
denn Forschung ist nicht Zauberei,
muss Korrekturen leiden.

Wer fragt gewinnt später den Preis,
weil weiter denken lohnt.
Wer meint, dass er schon alles weiß,
verbleibt nur wie gewohnt.

Beitrag teilen