Mit der Zeit gehen

von Christa Layr

Mit der Zeit lernt ein Mensch gehen.
Er entwickelt sein Geschick.
Er kann, wenn’s sein muss, aufrecht stehen,
gebraucht zwei Hände, ihm zum Glück.

Auch können andre profitieren
von dem was einer tat und schuf.
Große Werke kann markieren,
wer genial ist im Beruf.

So konnte Menschheit sich entwickeln
zum Homo, der leider nicht weise
die Umwelt startet zu zerstückeln.
Ein Roterknopfdruck – alles leise.

Beitrag teilen