Mensch und Natur

von Christa Layr

Hier scheint Mensch in Natur versteckt,
doch fast global betrachtet
hat er Natur so weit verdreckt,
dass er sich selbst entmachtet.

Er ahnt vielleicht, dass schließlich siegt
was in Natur an Kraft
stets irgendwo verborgen liegt
und ohne Menschen schafft.

Da mögen Krankheitskeime sein
für Menschen, Pflanzen, Tier,
deren Verbreitung allgemein
verdrängt die Menschen hier.

Beitrag teilen