Licht und Schatten

Leben braucht beides, Schatten und das Licht.
So wie der Tag in dunkler Nacht sich schlafen legt.
Ununterbrochen Helligkeit verträgt man nicht,
und man braucht Ruhe, hat man sich bewegt.

So rückt das Leben dunkle Schattenseiten,
die doch von Zeit zu Zeit uns Menschen quälen,
wieder ins Licht schöner Gegebenheiten,
zu denen weit mehr Augenblicke zählen.

Nur muss bei Licht man auch die Augen offen halten,
um alle Schönheiten zu sehen,
die, wie von selbst, sich in Natur entfalten,
und wieder Leben schaffen im Vergehen.

Beitrag teilen