Kultur

Fein säuberlich gepflegt wird die Kultur.
Wir Menschen sind so stolz auf was wir können.
Urwüchsig wachsen dürfen Pflanzen nur,
wo wir Bereiche für uns deutlich trennen.

Und das wird schwierig, denn in Klein-Europa
verliert Natur, die unberührt, ständig an Raum.
Kultur dagegen, das weiß ich vom Opa,
entwickelt sich rasanter als ein Traum.

Wir mischen mit beim Bausatz von den Genen,
die digitale Welt wird immer schneller,
reißt die Kultur mit sich, erlaubt kein Dehnen.
Und wo mal Urwald war, wird’s immer heller.

Beitrag teilen