Küstenschutz

Für überflüssig mag man halten,
was hier für Küstenschutz getan.
Und friedlich scheint das Meer zu walten,
als brächt es nichts aus seiner Bahn.

Dann hast du es nie wüten sehen,
wenn der Wind die Wellen drückt,
und sie höher schiebt in Böen;
dem Ufer so zu Leibe rückt.

Dann bröckelt Erde, fallen Bäume,
und sogar Häuser stürzen ab.
Und in der Südsee fallen Träume
und nehmen Inseln mit ins Grab.

Beitrag teilen