Körper

Ob eckig, rund, lang oder schmal,
ein Körper ist dimensional.
Ganz einfach drei-, jedenfalls plastisch
begreift man ihn. Das ist fantastisch.

So können sich zu den Gestalten
Beziehungen ganz leicht entfalten.
Im rechten Licht, mit ein paar Lumen
erfasst man ungefähr Volumen.

Meist recht fest und auch kompakt,
manchmal rau, manchmal gelackt
kann man die Oberfläche fühlen.
Ist sie zu heiß, muss man sie kühlen.

Beitrag teilen