Fast menschenleer

Das Watt bei Ebbe wirkt fast menschenleer,
weil Weite uns jetzt grenzenlos erscheint.
Gedämpfte Stimmung dazu um uns her,
wenn Wolkengrau sich mit dem Grau des Watts vereint.

Doch lassen wir uns von dem Grau nicht drücken,
im Gegenteil, es schärft noch unsre Sinne,
denn nicht nur während kleiner Wolkenlücken
atmen wir frei, halten bedächtig inne.

Wir spüren Wind als eine leichte Brise,
wir hören noch entfernt das Meeresrauschen,
und riechen von den Salzen eine Prise.
Jetzt möchten wir mit keinem Menschen tauschen.

Beitrag teilen