Fast ganz

Fast ganz ist er zu sehen, unser Mond,
dem wir bei Nacht oft helles Licht verdanken.
Bei Vollmond schon so viel, dass es nicht lohnt,
aus andern Quellen noch mehr Licht zu tanken.

Natürlich sind es nur die Reflexionen
des Sonnenlichts, das uns am Tag hell leuchtet,
doch macht der Mond im Meer Gezeitenzonen,
womit er regelmäßig unser Watt befeuchtet.

Wir können unsern Mond auch gar nicht missen,
denn seine Masse hält den Kurs stabil,
wie wir von den Gelehrten wissen.
Und die Gelehrten wissen heute viel.

Beitrag teilen