Erster Nachtfrost

Erster Nachtfrost

Der erste Nachtfrost überzieht die Blätter
mit einer weißen Puderschicht.
Sie kündigt an das Winterwetter,
ob wir das mögen oder nicht.

Selbst Blätter hoch von Bäumen taumeln,
sie werden schlichtweg ausgeklinkt.
Nur ganz vereinzelt bleiben welche baumeln.
Wenn Winde wehen, auch das letzte sinkt.

In Bodennähe bleibt das Grün noch länger,
doch Wachstum wird nun gänzlich eingestellt.
Der Rasenmäher wird zum Blätterfänger,
bis gar kein Blatt mehr von den Bäumen fällt.

Der Nachtfrost bringt die Zeitenwende.
Der bunte Herbst geht nun zu Ende.

Beitrag teilen