Die Panikrolle

Stets war es nur das allerletzte
Papier, das man zum Wischen braucht.
Nun ward es Zeit, dass man es schätzte,
bevor es, gut genutzt, abtaucht.

Es spielte keine große Rolle,
und ist doch nützlich in dem Drang,
der immer, komme was da wolle,
gehört zu einem letzten Gang.

So ist die Panik nur verständllch,
dass man im Fall der Quarantäne
die Rollen hamstert, bis dass endlich
in Läden Rollenleere gähne.

Beitrag teilen