Das Sacksophon

Marion Koslowski, braincolor.de

Rechtschreibung ist nicht immer wichtig;
wenn du was sagen willst, sag’s richtig.
Genauso ist’s beim Saxophon:
entscheidend ist der gute Ton!

So ist es auch mit andern Dingen,
die dich dem andern näher bringen.
Es kommt nicht auf das Schreiben an,
sondern das ganze Drum und Dran.

Beim Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken
kannst du die Welt um dich entdecken.
Natürlich besser wär’s gewesen,
könntest du meine Worte lesen.

Beitrag teilen