Da war was

Da war was an der Wand, oje,
sollte es was verdecken?
Wie die Fragmente, die ich seh,
und Nägel, die drin stecken?

Wahrscheinlich machte es schon Sinn,
die Wand so frei zu legen.
Man schaut da unwillkürlich hin,
lässt Fantasie anregen.

Das Unvollkommene lädt ein
mal selbstlos kreativ zu sein.

Beitrag teilen