Brombeerblätter

Im Winter sind die Brombeerblätter
für Rehe nicht nur eine Speise,
sie schmecken dann bloß deutlich netter
als trockenere Reisigreise.

Nun zeigt das Bild, für ‘ne Tapete
eignen sie sich sicher auch.
Allerdings, etepetete,
siehst du nur den alten Strauch.

Doch das Grün zeigt, dass sie leben,
wenn auch nur in Tarn-Anzügen.
Sie können ihre Ranken weben,
die zur Ausbreitung genügen.

Bodenkontakte, nur die kleinsten,
lösen Wurzelbildung aus.
Die Stolperfallen sind vom Feinsten.
Dornröschen kam da auch nicht raus.

Beitrag teilen