Bei Wind und Wetter

Aquarell von Norbert Rath

Den Maler zieht es raus bei Wind und Wetter,
je wilder Wolken treiben, desto mehr.
Für andere wär blauer Himmel netter,
denn Himmelblau gefällt Touristen sehr.

Vor solchem Hintergrund zu stehen,
im Fokus Sehenswürdigkeiten,
so möchte man sich später wieder sehen:
die heile Welt in frohen Einzelheiten.

Doch was den Maler fasziniert ist die Bewegung,
die festzuhalten auf dem starren Blatt Karton.
Das Leben ist nicht schön, sondern Erregung.
Ein bisschen Ruhe oben rechts ist der Bonbon!

Beitrag teilen