Bärenhaut

Wer sich als fauler Pelz getraut,
sich tags flach hinzulegen,
liegt doch nicht auf der Bärenhaut
um so sein Fell zu pflegen.

Vielmehr bemüht er sich zum Klingen
von seinem Körper mit dem Geist,
um beides zum Erfolg zu bringen,
woraus sich Harmonie erweist.

Nur in der Ruhe liegt die Kraft,
wie uns ein altes Sprichwort sagt.
Und bärenruhig endlich schafft
am besten, wer zu ruhen wagt.

Beitrag teilen