Achterlicher Wind

Wenn dich von achtern Böen schieben,
kommst du leicht voran.
Ohne Gegenwehr getrieben
braucht’s trotzdem Kräfte dann.

Konzentration auf Wind und Wellen
erfordert waches Steuern,
vorsichtig Kurse einzustellen,
minimal zu erneuern.

Hochachtung vor den Wassermassen,
die rollend dich bewegen,
wird jeden Segler stets erfassen.
Du bist ein Nichts dagegen.

Beitrag teilen