Zufallsgedicht
Lampion

Ein Lampion ist schon durchscheinend,
sonst wäre dessen Bau verkehrt.
Blütenblätter, sich vereinend,
sind als Lampion begehrt.

Doch nur äußerlich betrachtet
ähneln sie so einem Licht.
Wenn man auf das Inn’re achtet,
sieht man’s in der Blüte nicht.

Erst wenn Blütenblätter sterben
und doch ihre Form behalten,
bleiben Adern stehn, die derben,
innen kann sich Frucht entfalten.

So ist der Lampion figürlich
innen und außen ganz natürlich.

Anne Reimerdes

Anne Reimerdes

Ich bin Rentner, eigentlich ganz normal, aber auch ein bisschen verrückt. Mir ist das Reimen irgendwie in die Wiege gelegt, und jetzt, wo ich Zeit habe, lasse ich mich von Bildern zu Reimen inspirieren. Natürlich ergeben sich daraus Inhalte, die von Natur, zu Gesellschaft und anderen kleinen Fehlern reichen.

Tatsächlich sollte man die Gedichte ruhig zweimal lesen – oder mehrfach. Dann lohnt sich auch der Preis für die Bücher. Und die Bilder sind sowieso beachtenswert!

Jetzt auch digital! - Anne Reimerdes - Verreimt

ALLE GEDICHTBÄNDE VON ANNE REIMERDES

Sich einen Reim darauf machen

With rhyme and reason